Forensische IT

Unsere IT-Forensik beschäftigt sich mit der gerichtsverwertbaren Auswertung von digitalen Beweismitteln, Zugänglichmachung von gesicherten Daten sowie Erfassung, Analyse und Auswertung großer Datenmengen. Darüber hinaus sind wir Spezialisten in allen Formen direkter und indirekter digitaler Kriminalität. Die Kenntnis von kriminellen Geschäftsmodellen im Internet haben wir uns durch jahrelange Beschäftigung mit dem Thema erarbeitet.

Eine besondere Gutachtenform ist die Ermittlung von durch „Cyberkriminalität“ verursachten Schäden. Die von uns ermittelten Ergebnisse werden in Gutachten in verständlichen Gutachten verarbeitet. Die Verwertbarkeit der Gutachten beruht auf der Tatsache, dass die IT Fachsprache in allgemein verständliche Formulierungen übersetzt werden. Die Abrechnung der Gutachten erfolgt nach den Regeln des JVEG. Dadurch haben die Auftraggeber Kostensicherheit.

Sicherung digitaler Beweise

Wir unterstützen Ermittlungsbehörden und Unternehmen bei Sicherstellung von digitalen Beweismitteln sowie der Sicherung digitaler Beweise. Wir unterstützen auch das auffinden relevanter weiterer Beweismittel wie NAS (Network attached Storages) und die Sichtung von Speicherkarten und USB-Sticks sowie die Unterscheidung vor Ort in relevantes oder irrelevantes Material. So verhindern wir das verbleiben nicht direkt erkennbarer Beweismittel am Tatort. Auch eine Vor-Ort-Auswertung eines laufenden PC-Systems ist möglich, weil z.B. verschlüsstelte Container auf einem System nach abschalten nicht mehr zugänglich sind, oder sich bestimmte Schlüssel nur im flüchtigen Speicher befinden.

Weiterhin können wir strukturiert Onlinespeicherplätze wie Cloud-Dienste, Dateiserver, Backup-Accounts und externe eMailaccounts ermitteln und analysieren.

Ermittlungen bei Wirtschaftskriminalität

Ob Untreue, illegale Kickbackzahlungen oder das entflechten internationaler Geldströme: Wirtschaftskriminalität hinterlässt vor allem digitale Spuren. Diese zu erkennen, zu deuten und miteinander in Verbindung zu bringen gehört zu unseren Aufgaben. Wir untersuchen und verifizieren Verdachtsmomente auf Grundlage der erhobenen Daten, die zunehmend nur noch digital vorliegen. Dies erledigen wir gerichtsverwertbar in Form von forensischen Gutachten, die als Beweismittel in Prozessen verwendet werden können.

Auswertungen und Diagnose

Nach einer Triage – einer Analyse und Indizierung eines System mit anschließendem kategorisiertem Report – können wir auch bei großen Datenmengen schnell Auskunft und einen Überblick über die Inhalte verschaffen.

In gerichtsverwertbarer Form erhalten sie ein Gutachten inklusive eines Reports, der die gestellten Fragen beantworten kann und auch bei großen Datenmengen einen sicheren Überblick verschafft.

IT-Forensische Gutachten

Unsere Erkenntnisse stellen wir gerichtsverwertbar in Form eines nachvollziehbaren, objektiven und unparteiischen Gutachtens zur Verfügung, das als Beweismittel dient. Insbesondere hinsichtlich folgender Straftatbestände:

  • Besitz oder Verbreitung kinderpornografischer, rechtsextremer oder sonstwie strafrechtlich relevanter Schriften
  • Spezifische Wirtschaftskriminologische Sachverhalte
  • Erstellung bzw. Verbreitung von Viren, Malware und Schadcode
  • Manipulation oder Vernichtung von Geschäftsdaten
  • Computerbetrug jeglicher Art (insbesondere via eBay, Paypal, escrow-Services)
  • Analyse und Wiederherstellung von gelöschten Kommunikationsdaten jeglicher Art (z.b. Chatdienste, eMailkonten, Wiederherstellung gelöschter Outlookkonten etc.)
Ermittlung im Bereich visuelle Analyse

Täterrechner können große Mengen an Bilddaten vorhalten, Systeme mit etlichen Hunderttausend Fotos sind keine Seltenheit. Hier kann unsere strukturierte Indizierung und Analyse helfen, eine Kategorisierung in Strafrechtlich relevantes und unerhebliches Material vorzunehmen. Insbesondere in den Berichen

  • Child Abuse Material
  • Terroristische / rechtsextreme Inhalte
  • Urheberrechtlich geschützte Inhalte
Arbeitsweise

Relevante Daten können inzwischen auf verschiedensten elektronischen Geräten vorhanden sein. Die immer größer werdenden sichergestellten Datenmengen  erfordern Big-Data-Ansätze, die trotz flexibler Skalierbarkeit einen rechtssicheren Überblick verschaffen können. Unser Team arbeitet mit Werkzeugen international anerkannter Entwickler und mit selbstgeschaffenen Tools, die flexible und kreative Lösungen für immer neue Herausforderungen bieten können.