Immobilienbewertung mit Hilfe von Spezialsoftware

Natürlich nutzen alle Immobilienbewerter auch entweder IT gestützte Arbeitshilfen oder aber spezialisierte Berwertungsprogramme.
Eine Übersicht der Bewertungsprogramme kann man hier finden.
https://www.vermieter-ratgeber.de/marktuebersicht-digitale-…

In der Regel handelt es sich um professionelle Programme, die für den „Normalanwender“ deutlich zu teuer sind. Ausserdem sind sie an die Anforderungen an so genannte modellkonforme Bewertungen angelehnt, die eher für Profis gedacht sind.
Etwas differenziert blicken wir auf die „kostenlosen“ Angebote im Internet. Vorsicht ist insbesondere geboten, wenn Bewertungen ohne Besichtigungen offeriert werden. Am Ende wird, wenn auch immer in anderen Positionen versteckt, die Bewertung dann doch in Rechnung gestellt. Kostentransparenz sieht anders aus. Der möglicherweise schwerwiegendere Nachteil ist aber eine möglicherweise falsche Bewertung, die je nach Einsatzzweck unterschiedliche Konsequenzen haben kann.
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.