Die Lage kleiner und mittlerer Unternehmen

Die Lage für viele Unternehmen wird immer prekärer. Es ist erstaunlich, dass Meldungen wie diese über die Situation von kleinen und mittleren Unternehmen nicht stärker medial verbreitet werden.


https://mobile-reuters-com.cdn.ampproject.org/c/s/mobile.reuters.com/article/amp/idDEKBN2771OS

Aus meinem Bekanntenkreis bekomme ich von den Kurzarbeitern gespiegelt, dass das Mehr an Freizeit den Einkommensverlust voll aufwiegt, wenn den überhaupt ein Einkommensverlust entsteht (wie z.B. im öffentlichen Dienst).


Nur eines ist wohl weder den politisch Verantwortlichen oder aber auch den Tranferempfängern klar. Die Mittel sind endlich. Die Sozialkassen werden gerade um ihre Rücklagen erleichtert. 2020 und 2021 gehen mit Rekordverschuldungen des Bundes einher. Dazu unterstützt die Bundesregierung sowohl europäische Nachbarn als auch international diverse Länder in Not.


Die Metapher, die Kerze wird von beiden Seiten angezündet, dürfte als treffende Beschreibung für das fiskalische Handeln gelten. Nach der Bundestagswahl wird es ein Erwachen geben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.