Zombieunternehmen

Zombieunternehmen sind ja schon länger ein Thema. Einer, der schon lange vor den Zombieunternehmen warnt, ist Markus Krall. Dabei werden Zombieunternehmen dadurch charakterisiert, dass sie nicht mehr in der Lage sind ihre Kapitalkosten zu erwirtschaften. Das ist so lange kein Problem, wie die Zinsen nahe der Nulllinie sind. Jetzt kommen aber noch zwei weitere Probleme hinzu. Da sind zum einen die Subventionen (dazu zählt auch die Kurzarbeit) und Hilfskredite. Zum anderen ist da die Aufhebung des Insolvenzantragsgebots. Beides wirkt, wie sich in die Hose zu machen, wenn es bitter kalt ist. Es wird kurzfristig besser um dann nachhaltig schlechter zu werden.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/corona-neue-zombie-unternehmen-gefaehrden-gesunde-betriebe-17042831.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.