Apothekendienstleister insolvent

„Apothekenpreise“ sagt der Volksmund, wenn er ein Produkt überteuert findet. Tatsächlich sieht man aus der Perspektive des Kunden ja eigentlich nur das Aushändigen der Schachteln. Aber: es stecken zahlreiche und komplexe Prozesse hinter den Dienstleistungen, die ihrerseits wieder Dienstleister benötigen.

Wenn einer dieser Bausteine kippt, ist das gesamte System in Gefahr.


https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/unternehmen/abrechner-avp-insolvent-apotheken-in-existenznot-16956595.html


Wie ein im medizinischen Bereich tätiger Abrechner zahlungsunfähig werden kann, ist schleierhaft. Die Mutmaßungen über möglichen Betrug und Untreue schießen natürlich jetzt ins Kraut.


Dramatisch ist die Situation für die betroffenen Apotheken. Neben den Verzögerungen und möglichen Ausfällen sind natürlich auch Fragen des täglichen Ablaufs schnell zu lösen. Im schlimmsten Fall werden wohl auch Insolvenzen von Apotheken folgen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.