Bosch schliesst mehrere Werke in Deutschland

Die Automobilindustrie stirbt leise. Man hört nur noch ein leises Knacken, während das Rückgrat unserer Industrie bricht.Erst BMW und Daimler, die die Motorenproduktion ins Ausland verlegt haben. Dann Audi. Und Politik, Gesellschaft, Medien und Gewerkschaften klatschen begeistert, dass nun auf E-Mobilität umgestellt wird. Jetzt zieht Boch also nach und dann einen Standort, der mit seiner Ausrichtung auf E-Mobilität ausgerichtet ist.

https://www.bw24.de/…/bosch-stuttgart-jobs-stellenabbau…

„Hans Peter Brauns Kollege Hubert Schnurr, Oberbürgermeister von Bühl, kritisiert Bosch ebenfalls. Aufgrund der umsatzstarken Monate im Frühjahr kann er die Maßnahmen nicht nachvollziehen, bezeichnet sie als „drastisch“ und „unverständlich“. „Das kommt überraschend mit dem Stellenabbau in dieser Größenordnung“, sagt er den BNN.“

Nein, wenn die Kunden ins Ausland ziehen, werden auch nachgelagerten Betriebe das and verlassen.

Die Firma Bosch befindet sich schon seit langem im Umbruch. Der zunehmende Anteil von E-Autos zwingt den Automobilzulieferer zum Handeln: Bosch verkaufte sein Werk in Göttingen an ein chinesischen Unternehmen. Auch die Schließung eines Werks in München wird aktuell von Bosch geprüft.“

Geliefert, wie bestellt und nach den Wahlen wird so richtig der Rotstift kreisen, wenn die Coronahilfen auslaufen und das Kurzarbeitergeld endet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.