Der griechische Immobilienmarkt seit 2010 und seine Darstellung in der Presse

Nach der Krise ist vor der Krise. Dieses Bonmot gilt anscheinend nicht für die Immobilienmärkte, die in den letzten Jahren nur eine Richtung kannten – nach oben. Und schaut man nicht genau hin, dann kann man diesen Eindruck auch gewinnen.


Aber die Märkte, gerade in den wirtschaftlich schwachen Ländern, sind durch eine hohe Volatilität gekennzeichnet. Welche Einflussfaktoren in welchem Maß auf die Preise wirken, kann nur durch detaillierte Analysen zum jeweiligen Zeitpunkt und nur auf die jeweilige Region analysiert werden.

Die Achterbahnfahrt des griechischen Immobilienmarktes der letzten ca. 10 Jahre spiegelt sich in der Presseberichterstattung.

September 2012

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/wohnen/griechenland-preisrueckgang-beschleunigt-sich-11897169.html

Januar 2013

Juni 2014

August 2015

https://www.derstandard.de/story/2000020405414/griechische-inseln-im-abverkauf

März 2016

September 2017

https://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/griechenland-immobilien-warum-viele-griechen-ihre-elternhaeuser-aufgeben-a-1167321.html

September 2018

November 2019

https://www.planradar.com/de/immobilienmarkt-griechenland/

März 2020

https://www.handelsblatt.com/finanzen/immobilien/wohnungsmarkt-auslaender-greifen-nach-griechischen-immobilien/25628040.html?ticket=ST-8370678-ovchqzw6zc4mLXPwEIE-ap3

April 2020

https://www.griechenland.net/nachrichten/politik/27146-tendenz-sinkender-immobilienpreise-in-griechenland
Die Erhebung der Sonderabgabe auf Immobilien in 2010 in Verbindung mit der Staatskrise hat den ersten Impuls für die Bewegungen auf dem Immobilienmarkt gesorgt. Die günstigen Preise lockten dann Ausländer an, die wiederum für steigende Preise sorgten. Corona stoppte diese Entwicklung aber wieder recht schnell.

Im Gegenzug suchten sich die reichen Griechen Alternativen z.B. in London.

https://www.sueddeutsche.de/geld/luxusimmobilien-in-london-griechen-im-kaufrausch-1.1177346

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.