Die Unabhängigkeit der Notenbank

Die Unabhängigkeit der Notenbank ist ein hohes Gut. Nicht umsonst hatte die Bundesbank weltweit einen hohen Ruf, weil sie sich auf ihren gesetzlichen Auftrag beschränkte und innerhalb dessen unabhängig agierte. Es war ein Kernanliegen deutscher Politik, diese Unabhängigkeit zu bewahren, wenn irgendwelche Tendenzen wahrnehmbar waren, dass diese ausgehebelt werden sollte.


Das ist nun mit der EZB anders. Die schon politischen Besetzung der Hausspitze mit Christine Lagarde deutete schon an, was kommen würde. Und mit den Vorschlägen zur „grünen“ Kreditvergabe sind die ersten Duftmarken gesetzt. Von der letztlich illegalen Staatsfinanzierung gar nicht erst zu reden.


Wohin politische Eingriffe im Rahmen von Krisenintervention führen, sehen wir derzeit an der türkischen Lira. Der Artikel erläutert die Zusammenhänge.


https://www.derbrutkasten.com/erdogan-lira-dollar-notenbank/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.