Frachtraten im Containerverkehr

Eine gute Nachricht?,

https://www.tagesschau.de/wirtschaft/bis-zu-vier-mal-hoehere-frachtraten-101.html

„Fracht-Reedereien wie die Hamburger Hapag-Lloyd hat die Corona-Krise einen ungeahnten Boom beschert. Viele Unternehmen füllen seit Herbst ihre krisenbedingt geleerten Lager auf, und die im Lockdown sitzenden Bürger bestellen noch mehr Dinge aus China als zuvor. Weil jedoch die Zahl der verfügbaren Container begrenzt ist, hat die unerwartet kräftig gestiegene Nachfrage die Preise für Frachtrouten entsprechend befeuert.“

Das führt zu folgender Nachricht:

https://www.handelsblatt.com/unternehmen/dienstleister/ueberbordende-frachtraten-lieferengpaesse-aus-fernost-bringen-reedereien-schwere-kritik/26831918.html?ticket=ST-461170-GcTVrKTERyyXlAdcngzT-ap4

Obwohl die Frachtraten ein Proxy für die Weltwirtschaft sind, wäre ich anhand der widersprüchlichen Informationen vorsichtig mit der Interpretation. In alle möglichen Richtungen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.