Inflation – Importpreise

Im Wahlkampf war die Inflation kein Thema. Dementsprechend stiefmütterlich wird sie im Koalitionsvertrag behandelt.
Selbst wenn man der These (mittlerweile auch überholt) der EZB folgen wollte, dass die Binnenmarktfaktoren den Preisanstieg demnächst wieder verlangsamen, so genügt ein Blick auf die internationale Entwicklung, dass hier ständig neue Impulse für weitere Anstiege programmiert sind.
Die Inflation in den USA führt dazu, dass auch die in USD fakturierten Energiepreise weiter steigen werden. Dementsprechend steigen auch die Importpreise und im Zuge danach die Herstellerpreise.


Ein energisches Gegensteuern wäre erforderlich.


https://www.tichyseinblick.de/wirtschaft/importpreise-oktober-2021/?fbclid=IwAR0Y1YpbNPAmQIIiI_1YoZU9ydl-9wf3Bseh975fyx4tTdj23bEkHuZFrIs

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.