Maskendeals

Wie kommen Menschen auf die Idee, dass ein #Sündenbock für die Versäumnisse der Vergangenheit gesucht werden muss?

Stellen Sie sich vor, Sie müssten kurzfristig Masken beschaffen.

Als jemand mit ein bisschen Erfahrung hätte ich mir ein Team von 20 Einkäufern von Aldi, Lidl, Rewe, Rossmann, DM, Müller etc. zusammen gestellt. Für ein Monatshonorar von 20.000 €, da bin ich mir sicher, hätten die mir innerhalb eines Monats die erforderlichen Masken zu marktüblichen Preisen beschafft.

Tatsächlich wurde E&Y mit der Aufgabe befasst, die tatsächlich 1.000 Manntage für Internetrecherchen für 10 Mio. € abrechneten. Die vereinbarten Preise waren exorbitant (insgesamt 6 Mrd. €), was vielleicht dem Zeitdruck geschuldet war, doch dann war die Qualität noch so schlecht, dass die schlechten Masken an Obdachlose verschenkt werden sollten.

6 Mrd. €. Wie viele Boni oder wier viele Ausbildungen für Pflegekräfte hätte man davon bezahlen können?

Wie komme ich drauf?

Seit gestern kennen wir die Antwort auf diese Frage.

https://www.tagesschau.de/inland/nuesslein-loebel-provisionen-strafrecht-101.html

Jedenfalls nicht als Abgeordnetenbestechung.

#cuibono

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.