Lockdowns wirkungslos?

Wenn es nicht so traurig wäre, dann könnte man lachen.

https://www.tagesschau.de/faktenfinder/corona-zahlen-rechnung-101.html

Dass die Wirkung des Lockdown möglicherweise nicht so ist, hat Jens Spahn im Spätsommer erkannt. Mit dem wissen von heute, würden wir die Friseure nicht mehr schließen. Diese Aussage hatte eine Halbwertszeit von fast drei Monaten. Immerhin. Da war der Aussage des BMG, die die Gerüchte über einen Lockdown als Fake News abstempelte vom 14.3. nur eine Haltbarkeit von einer Woche beschieden.

Boris Reitschuster fragte nach, auf der Basis welcher Studien / Erkenntnisse über die Vertiefung des Lockdowns beraten wird.

Er bezog sich auf eine Studie von John Ioannidis, die aber in der deutschen Presselandschaft mehr oder weniger tot geschwiegen wird. Im besten Fall wird kommentiert, dass in der Zusammenfassung bereits darauf hingewiesen wird, dass die Ergebnisse nicht auf andere Länder übertragen werden können.

https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_neue_ioannidis_studie_erweist_lockdowns_als_wirkungslos

Leider ist das der aktuelle „Wissenschaftsdiskurs“. Was nicht ins Bild passt, wird nicht verbreitet.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.