Menschliche Dramen und Insolvenz

Die Gründe für eine Insolvenz sind vielfältig. Sehr häufig liegen die Ursachen für den dissonanten Schlussakkord, Zahlungsunfähigkeit und / oder Zahlungsunfähigkeit, in vor 2 – 3 Jahren falsch gespielten Tönen. Die Ursachen können vielfältig sein – im Beratersprech werden dann falsche strategische Entscheidungen als Grund benannt. Unterlassene oder falsche Investitionen, zu wenig oder zu viel Marketing und anderes mehr sind zu nennen.

Natürlich gehört auch das Finanzamt zu den gern genannten Schuldigen an einer Insolvenz. Jetzt haben wir aber die Situation, dass der Staat tatsächlich durch Zwangsmaßnahmen Unternehmen und damit Menschen die Existenzgrundlage entzieht.

Ganze Lebenswerke werden vernichtet, während die Novemberhilfen noch in den staatlichen Taschen schlummern und während man sich dort mit Software befasst, schmelzen bei den Betroffenen die Rücklagen wie Eis in der Sonne. Einen kleinen Einblick in die menschlichen Folgen gibt der FAZ Artikel.

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/steuerberater-zu-corona-hilfen-dramen-spielen-sich-ab-17136224.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.