Staatliche Intervention – Exportverbot

Wenn Du nicht mehr weiter weist, gründe einen Arbeitskreis. Oder mache eine staatliche Intervention. Und zwar so, dass der Horizont in allen Belangen von der Tapete bis zur Wand reicht.

In einem anderen Beitrag hatte ich ja schon die Gründe für die aktuelle Knappheit beschrieben.

Jetzt ist auch die Politik aufgewacht und die ersten Landeswirtschaftsminister fordern laut dieses Spiegelartikels Exportbeschränkungen.

https://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/erste-landeswirtschaftsminister-fordern-exportbeschraenkungen-a-1d1b39c9-49fb-4bdd-8982-e50bff5805b7

„»Die Preise für Holz und andere Rohstoffe steigen rasant, das wird zur Gefahr für Handwerk und Bauwirtschaft«, sagte Saarlands Wirtschaftsministerin Rehlinger. Letztlich sei auch ein Exportverbot als »Ultima Ratio« zu prüfen. Zuvor hatte das »Handelsblatt« darüber berichtet.“

Damit man zur Ultima Ration greifen kann, müsste man zumindestens mal auf der Ebene der Ratio sein und als erstes die Vorschriften kippen, die man selber einfach und schnell kippen kann. Aber das wäre zu einfach.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.