Technisch – organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz

Im Rahmen meiner beruflichen Tätigkeit habe ich gerade ein Datenschutzkonzept geschrieben. darin werden die technisch – organisatorischen Maßnahmen beschrieben, die zur Aufrechterhaltung der Datensicherheit erforderlich sind.

Dass diese Maßnahmen im Homeoffice nur in sehr bedingtem Maße umzusetzen sind, dürfte jedem klar sein. Auch wenn der Heimarbeiter zahlreiche Vorkehrungen trifft, ein Risiko bleibt immer.

Daher überrascht diese Meldung nicht.

https://www.manager-magazin.de/unternehmen/tech/institut-der-deutschen-wirtschaft-cyberangriffe-im-homeoffice-verursachen-milliardenschaeden-a-5b44acd7-fc92-4cd5-b319-436145681475?xing_share=news

Darüber hinaus wurde jetzt festgestellt, dass das Homeoffice Burn Out begünstigt.

https://www.derstandard.de/consent/tcf/story/2000125048856/burnout-im-homeoffice-ausgebrannt-am-kuechentisch

Politischen Forderungen nach einem verpflichtenden Home Office Angebot durch den Gesetzgeber sollte man daher mit der notwendigen kritischen Distanz gegenüber treten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.