Türkischer Zentralbankchef entlassen

Die wirtschaftliche Entwicklung in der Türkei ist seit mehreren Jahren schwierig. Nach einigen Anfangserfolgen der Ära Erdogan entwickeln sich alle Parameter negativ. Ein besonderes Problem stellt die Entwicklung der Lira dar.


Jetzt hat Erdogan reagiert und den Präsidenten der Zentralbank entlassen. Der Konflikt zwischen Regierung und Zentralbank dreht sich im Wesentlichen um die Zinspolitik. Um die Währung im Außenverhältnis zu schützen, müssten die Zinsen erhöht werden, während diese Maßnahme die Konjunktur abzuwürgen droht.


Hinzu kommen die weiteren Belastungen durch Corona und die dadurch einbrechenden Touristikeinnahmen. Auch die kriegerischen Unternehmungen in den Nachbarländern kosten viel Geld.

https://www.welt.de/wirtschaft/article219518974/Tuerkei-Recep-Tayyip-Erdogan-feuert-Zentralbankchef-Lira-auf-Rekordtief.html?wtrid=socialmedia.socialflow….socialflow_twitter

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.