VW Schadenersatz gegen Vorstandsmitglieder

Die Gehälter der DAX Vorstände werden immer wieder unter verschiedenen Gesichtspunkten diskutiert. Mal vergleicht man sie mit dem Einkommen von Fußball- oder Popstars. Das andere mal wird das Vorstandsgehalt an einem Mehrfachen des Durchschnittsarbeitnehmergehalts gemessen.

Zur Begründung werden dann Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft und natürlich das Risiko angeführt. Nur: man sieht, dass man selbst Milliardenschäden anrichten kann. Ohne dass wirklich ernsthafte Regressforderungen auf einen DAX Vorstand zukommen.

Das ist der eigentliche Skandal. Von mir aus können die Dax Vorstände auch noch mehr verdienen. Aber: die Haftung muss dem Verdienst und dem Schaden angepasst sein. Und das ist im Falle Winterkorn eben nicht der Fall. Und das ist ein Teil der Schieflage.
https://www.handelsblatt.com/meinung/kommentare/kommentar-dieselskandal-warum-der-vw-deal-mit-winterkorn-und-co-falsch-ist/27437856.html?share=linkedin&ticket=ST-11249771-iBUjxmevwGjG3ZTxApND-ap1

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.