Flugtaxis geht das Geld aus

Ca. 10 Jahre im Kleinflugzeugbau haben mich eine Menge gelehrt.

Als Experimental kann man solche Fluggeräte bauen. Sobald eine Zulassung erforderlich ist, müssen die Absatzmärkte vorher bekannt und mit festen Absatzzahlen, bei gleichzeitiger Flexibilität in der Lieferfrist vorhanden sein.

Das bezieht sich sowohl auf die Typenzertifizierung, den Entwicklungs- und den Produktionsbetrieb.

Den dort zu treibenden Aufwand kann man sich als „normaler“ Produzent selbst in stark reglementierten und beauflagten Produktionsbetrieben nicht vorstellen. Und das nicht nur im eigenen Betrieb, sondern auch bei den Zulieferern.

Mein erster Blick bei diesem Börsengang wäre also, ob das Produkt und die Betrieb zulassungsfähig sind, wo sie zulassungsfähig sind (Europa, USA, China, Russland haben z.T. identische, z.T. abweichende Zulassungsregeln) und welche Zeithorizonte zur Zulassung erforderlich sind. Das eingesammelte Geld geteilt durch den Zeithorizont ergibt die Burn Rate. Ob dann noch ein ROI möglich ist?

https://www.welt.de/wirtschaft/article232579287/Knapp-bei-Kasse-Lufttaxi-Hoffnung-Lilium-geht-das-Geld-aus.html

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.