Gefährlicher Eingriff in den Flugverkehr

Seehofer und Haldenwang haben gestern den Verfassungsschutzbericht vorgestellt. Erwartungsgemäß wurde der Rechtsextremismus als besondere Gefahr dar gestellt. Insbesondere die Verquickung rechtsextremer Gruppen und den Coronamaßnahmengegner wurde in den Hauptnachrichten besonders betont.

Nachdem sich ohne größere Sanktionen Menschen von Autobahnbrücken abseilten, ganze Bundesstraßen blockiert wurden, gestern also der nächste „Coup“. Ein motorisierter Fallschirm landet innerhalb der Flugverbotszone im Münchener Stadion und verletzt zwei Menschen.

Abgesehen davon, dass die Sicherheitsbehörden inklusive der Herren Seehofer und Haldenwang bis auf die Knochen blamiert sind, sind sich die Medien nicht zu schade diese Straftat auch noch als Aktivismus zu framen.

https://lnkd.in/gKNNiNA

Man darf gespannt sein, welcher Strafrahmen / welche Tatbegehung bereits bei den Ermittlungen angesetzt wird und ob es z.B. bei Greenpeace großflächige Durchsuchungen geben wird.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.